Beritt

Im Rahmen der Berittarbeit trainieren wir drei- bis fünfgängige Pferde jeder Ausbildungsstufe, sowohl Sport-, als auch Freizeitpferde. Vor jedem Beritt nehmen wir uns die Zeit für die genaue Klärung der Ausbildungsziele. Solche können zum Beispiel sein:

  • Anreiten eines Jungpferdes
  • Lösen spezifischer Problemstellungen
  • Festigen von neu Erlerntem
  • Einstellen des Pferdes auf besondere Wünsche des Besitzers
  • Erarbeiten von Ritualen und Vertrauen mit Angstreitern
  • Vorbereitung auf Sport- und Zuchtprüfungen
  • Gelände- und Verkehrstraining
  • allgemeine Verbesserung der Rittigkeit
  • ersetzen unerwünschter Verhaltensmuster durch geeignete
  • etc.

Die Dauer des Beritts ist variabel und wird entsprechend der individuell vereinbarten Ziele realistisch festgelegt und gemeinsam mit den Zielen im Berittvertrag niedergeschrieben. Je nach Zielsetzung erstellen wir für jedes Pferd geeignete und abwechslungsreiche Wochenpläne (Gelände, Halle, Reitplatz, Bodenarbeit, Auswärtstraining, Regenerationszeiten). Auch Unterricht ist zentraler und essentieller Bestandteil unserer Berittarbeit und ist besonders in der letzten Phase vor der Übergabe erforderlich, um Nachhaltigkeit zu garantieren.

Es ist uns ein großes Anliegen, dass sich die Pferde wie auch deren Besitzer bei uns wohlfühlen. Daher versuchen wir, individuelle Wünsche in Fütterung und Pflege bestmöglich umzusetzen.