26.04.2017: 5 Jahre später...

1_hanna (Mittel).JPG

Diese Bilder der spanischen Stute Casareña IV (geb. 2007, V: Utrerano XVI) unter Hanna Traunsteiner bedeuten mir sehr viel. Denn sie zeigen ein Pferd, das ich seit 5 Jahren sehr intensiv begleite. Casareña war gerade erst angeritten als ich begann, sie mit ihrer Besitzerin Michaela Traunsteiner und deren Tochter Hanna zu trainieren. Gemeinsam haben wir diese schicke Stute mit starker Persönlichkeit ausgebildet und entwickelt. Ich bin ausgesprochen stolz auf das bisherige Ergebnis unserer Arbeit!

Danke auch an unsere Fotografin Verena Hackl für diese schönen Bilder!

24.04.2017: Anweiden

IMAG0956 (Mittel).jpg

Die Pferde finden das Anweiden TOLL...

Auch jedes Beritt- und Verkaufspferd darf bei uns die Weide genießen!

 

19.04.2017: Training mit Lilli

20160729-_MG_5469 (Mittel).JPG

Die begnadete Reiterin und Trainerin Elisabeth - "Lilli" - Trost ist gerade aus Island zu uns gekommen, um mit Moni und mir intensiv zu trainieren!

Wie immer nehmen wir uns ganz viel mit und genießen die Zeit mit Lilli :-)!

18.04.2017: Er ist wieder da :-)

Aladin (Mittel).jpg

Er ist wieder da... DE2011135215 Aladín vom Hölterhof (V: Atli frá Norður-Hvammi, Weltmeister in der Passprüfung 2013) ist ein Pferd, das ich von Anfang an begleitet habe. Als er ein paar Monate alt war, habe ich seiner Besitzerin Lena zum Kauf geraten, gemeinsam haben wir ihn angeritten und ich freue mich sehr darüber, wie sich Aladín seither mit seiner Lena entwickelt hat und ich bin stolz darauf die beiden auf ihrem Weg zu begleiten :-).

18.04.2017: Glaðvaka ist verkauft!

Tölt_3 (Mittel).JPG

Es sollte genau so sein... Glaðvakas neue Besitzer hatten schon zwei Mal das Pech, knapp zu spät dran gewesen zu sein, um eins unserer besonderen Verkaufspferde zu bekommen. Das lag daran, dass sie aus Hannover zu uns kommen und so eine lange Reise natürlich Vorlauf braucht. Dieses Mal waren sie aber die ersten Kunden, die die bezaubernde Glaðvaka kennen lernten. Und plötzlich war völlig klar, dass es genau so sein musste, dass sie zwei Pferde "verpasst" haben. Denn Glaðvaka ist GENAU ihr Pferd, es war Liebe auf den ersten Blick und Ritt :-)! Alles im Leben hat also einen Grund...